Externes Controlling

Als Mittelständler gehört zu Ihren Hauptaufgaben die Steuerung und Überwachung des operativen Geschäftes. Sie wissen aber auch, dass die Anforderungen in der Unternehmensführung stetig steigen und dass Sie vor allem verlässliche Informationen für die „richtigen“ Entscheidungen benötigen.


Analysieren Sie die Vergangenheit

  • vertikale und horizontale Betriebsvergleiche
  • Schwachstellenanalyse
  • Überprüfung der Kalkulationsgrundlagen
  • Beobachtung wichtiger Kennzahlen

Bewältigen Sie die Gegenwart

  • regelmäßige Kontrolle der Zielerreichung
  • regelmäßige und konsequente Erstellung von Erfolgsrechnungen
  • Abweichungsanalysen
  • permanentes Optimieren von Maßnahmen, die der Zielerreichung dienen
  • aktive Kommunikation mit Ihren Kreditgebern

Gestalten Sie die Zukunft Ihres Unternehmens

  • Formulierung der kurz-, mittel- und langfristigen Ziele
  • Erstellung konkreter Investitions-, Ertrags-, Finanz- und Liquiditätspläne
  • schriftliche Darstellung in einem Businessplan und in Planbilanzen

Eine Controllingfachkraft ist für Klein- und Mittelbetriebe meistens zu teuer. Verzichten Sie trotzdem nicht auf die Möglichkeiten großer Mitbewerber. Ein externer Controller kann Ihnen wertvolle Zuarbeit leisten und Sie bei Ihren Führungsaufgaben wirkungsvoll unterstützen.